Günstige Kreuzfahrten

Sie planen schon länger eine Reise mit einem Kreuzfahrtschiff, möchten aber den ein oder anderen Franken sparen? Für Ihre Traumkreuzfahrt in Ihrer Wunschdestination finden Sie nachfolgend Tipps, die auch Ihr Portemonnaie schonen. Einige Spartipps im Überblick oder wie Sie auf Kreuzfahrt-Schnäppchen stossen, finden Sie nachfolgend. Probieren Sie es aus und finden Sie die besten Preise.

10 Spar-Tipps für Ihre nächste Kreuzfahrt

1. Cruisen Sie zeitlich flexibel und erhöhen Sie Ihre Chance auf ein Kreuzfahrt Schnäppchen

In der Nebensaison reisen Sie oft günstiger, dies gilt auch bei den Kreuzfahrtschiffen. So ist es sinnvoll, eine Kreuzfahrt ausserhalb der Hochsaison ins Auge zu fassen. Im Mittelmeer ist es deshalb im Winter günstiger und je näher Sie Ihre Reisezeit in den Sommer schieben desto teurer wird es. Legen Sie den Fokus Ihrer Kreuzfahrt eher auf Kultur statt Baden? Möchten Sie die Hafenstädte ohne die grossen Touristenströme besuchen? Dann sollten Sie bei den Winterschnäppchen zugreifen. Sind Sie jedoch der Sonnentanker, dann reisen Sie lieber im Frühling, oder September so können Sie die teuren Sommerferienzeiten meiden.

2. Es müssen nicht immer die neuen Schiffe sein

Sind Sie auf der Suche nach einem Kreuzfahrt Schnäppchen? Hier lohnt es sich einen Blick auf die älteren Schiffe der Reederei zu legen. Erkunden Sie Ihr Reiseziel an Bord von MSC Magnifica statt MSC Grandiosa, MSC Lirica statt MSC Preziosa oder mit der Costa Luminosa anstelle der Costa Diadema. Dies lohnt sich vor allem, wenn die Reederei ein neues Schiff auf den Markt gebracht hat. Dann liegt das Hauptaugenmerkt auf dem neuen Flottenzugang, denn jeder möchte das neue Kreuzfahrtschiff entdecken. Folglich sinkt die Nachfrage nach den älteren Schiffen und damit auch der Preis.

3. Achten Sie auf Reiseziele mit günstigen Angebote

Günstig heisst nicht immer schlecht. Es gibt Routen die mit einem günstigen Preis hervorstechen. Dort wo mehrere Schiffe gleichzeitig unterwegs sind, ist oft auch der Preis tiefer. Hier bieten sich Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer auf der MSC Poesia statt Karibik Kreuzfahrten auf der MSC Splendida oder MSC Divina an. Auch bei Positionierungsfahrten der Reederei lassen sich Schnäppchen machen. Hier werden die Schiffe von einem ins nächste Fahrgebiet verlegt. Zum Beispiel im Frühling von der Karibik ins Mittelmeer, im Herbst vom Mittelmeer in den Orient sowie von der Ostsee zu den Kanarischen Inseln.

4. Glückskabinen

Die sogenannten Glückskabinen sind günstiger und eignen sich für Kreuzfahrer, welchen die Lage der Kabine keine grosse Rolle spielt. Sie wählen den Kabinentyp ohne konkrete Kabinennummer, diese wird Ihnen vor Ihrer Schiffsreise mit den Reiseunterlagen zugestellt. Solche Angebote gibt es bei zahlreichen Anbietern wie beispielsweise MSC, Costa, AIDA oder TUI Cruises.

5. Verpflegung und Getränke

Die Vollpension gehört auf der Kreuzfahrt zum Standard. Getränke sind jedoch bei vielen Kreuzfahrtschiffen separat zu bezahlen. Hier informieren Sie sich am besten schon vor der Buchung, ob und welche Getränke bei welcher Reederei inklusive sind. Bei TUI Cruises sind Sie getränketechnisch rundum versorgt. Der Kreuzfahrtenpreis ist zwar höher, dafür ist an Bord bereits «alles inklusive».

Bei vielen Reedereien kann es sich lohnen, bereits vor der Reise ein Getränkepaket mit zu buchen. Für Gäste die auf dem Schiff tagsüber Softdrinks und Kaffee, zum Essen Bier oder Wein und abends noch den ein oder andern Cocktail trinken, kann ein voraus bezahltes Getränkepaket zu echten Ersparnissen führen. Auch die Reisekosten sind so immer fest im Blick.

6. Transreisen

Wenn Sie eine Route über den Atlantik ab New York buchen, handelt es sich um eine Kreuzfahrt mit sehr wenigen bis gar keinen Häfen. Dies kann für einige Gäste eine sehr eintönige Kreuzfahrt werden, weshalb es empfehlenswert ist, hier ein modernes Schiff mit umfangreicher Ausstattung und zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten zu wählen. Hier empfehlen sich folgende Kreuzfahrt-Reedereien mit attraktiven Angeboten: MSC Kreuzfahrten, Costa Kreuzfahrten, AIDA Kreuzfahrten, TUI Cruises oder Norwegian Cruise Line.

7. Profitieren Sie von Member-Angeboten

Wer öfter auf den Schiffen der selben Flotte unterwegs ist, sollte Mitglied in den Clubs für Stammgäste werden. Sie sammeln oft schon ab der ersten Reise Punkte. Je nach Route oder Angebot profitieren Sie von zusätzlichen Prozenten auf ausgewählten Kreuzfahrten. Buchen Sie Ihre nächste Kreuzfahrt bereits direkt an Bord, so kommen Sie zum Beispiel bei Hapag Lloyd oder auch AIDA in den Genuss von Wiederholer-Rabatten oder Bordguthaben. MSC gewährt Ihren Mitglieder beispielsweise fünf, auf ausgewählten Reise bis zu 20 Prozent Rabatt. Bei Costa gibt es auf ausgesuchten Routen und Schiffen je nach Clubstufe gestaffelte Vergünstigungen zwischen 5 bis 20 Prozent.

8. Top-Angebote mit Frühbucherrabatten

Haben Sie eine bestimmte Kreuzfahrt bereits im Auge? Dann empfiehlt sich die Reise bereits frühzeitig zu buchen. Viele Redereien bieten bis ca. 9 Monaten vor Reisebeginn grosszügige Frühbucherrabatte von bis zu 10% auf den Katalogpreis. So erhalten Sie Ihre Wunschreise und können trotzdem richtig Geld sparen.

9. Trinkgelder

Auf Kreuzfahrtschiffen gehört ein angemessenes Trinkgeld für die Besatzung dazu. Ob dies extra bezahlt werden muss oder bereits inkludiert ist, ist von Reederei zu Reederei, teilweise sogar von Schiff zu Schiff unterschiedlich. Am besten informieren Sie sich vor ihrer Kreuzfahrt, ob und in welcher Höhe Trinkgeldkosten anfallen. Bereits inkludiert sind die Trinkgelder bei AIDA Cruises, TUI Cruises oder Costa Kreuzfahrten. Bei MSC Kreuzfahrten besteht die Möglichkeit diese bereits bei der Buchung zu bezahlen.

10. Last Minute Kreuzfahrten

Wer auf Lastminute-Angebote spekuliert, kann das ein oder andere Schnäppchen erwischen. Allerdings steht Ihnen bezüglich Schiff, Route oder Kabinenkategorie keine grosse Auswahl mehr zur Verfügung. Wer jedoch flexibel ist, kann hier von einem grandiosen Preist-Leistung-Verhältnis profitieren.

© CRUISEHOST Solutions V4.1226